Sonderausbildungen/Speziallehrgänge

Sonderausbildungen/Speziallehrgänge2018-10-22T18:24:47+00:00

Sonderausbildungen

Diese Kurse vermitteln Wissen, wie man sich bei besonderen Situation und/oder mit spezieler Ausrüstung richtig verhält.

Defibrillator Anwender (Defibrillator Providor)

Das Ziel ist es dir die Anwendung eines Defibrillators zu ermöglichen und den Nutzen für die Wiederbelebungsmaßnahmen aufzeigen. In diesem Zuge werden die HLW Kentnisse auf einen aktuellen Ausbildungstand gebracht.

Voraussetzung:
  • Alter: Ab 18 Jahre
  • Erste Hilfe mit HLW – Schulung
  • Geistige und körperliche Fitness
  • Bei Minderjährigen schriftliche Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigte

Materialkunde (Equipment Specialist)

Das Ziel ist es dier die notwendigen Prüfungs- und Wartungsintervalle sowie Sicherheitsbestimmungen und gesetzliche Vorschriften der verschiedenen Ausrüstungsgegenstände (welche Über- oder Unterwasser verwendet werden) aufzuzeigen. Zusätzlich werden die zulässigen Grenzen von durchführbaren Manipulationen aufgezeigt.

Voraussetzung:
  • Alter: Ab 16 Jahre
  • Bei Minderjährigen schriftliche Einverständiserklärung eines Erziehungsberechtigten
  • Technisches Grundverständnis

Einsatztaucher für Hilfs- und Rettungsorganisationen / commitment diver for the organsiation

Dieser Bereich wird speziel an die Bedürfnisse der einzelnen Organisation angepasst. Grundlagen dazu werden aus den eigenen Erfahrungen von vielen IDIC-Instructoren herangezogen. Es wird auf Wunsch ein dementsprechender Lehrplan erstellt.

Voraussetzung:
  • Dive Supervisor oder Äquivalent
  • Voraussetzung und Berechtigung der eigenen Hilfs- und Rettungsorganisationen
  • Mindestens 60 Tauchgänge
  • 16 Stündiger Erste-Hilfe-Kurs nicht älter als 6 Monate
  • Gültige ärztliche Tauchtauglichkeit nicht älter als 6 Monate
  • Mindestalter 18 Jahre

Speziallehrgänge

Nitroxtauchen bis O² < 41% (Nitrox Diving O² < 41%) (ISO 1107)

Gelehrt wird hier, das richtige Verhalten und die Planung bei einem Tauchgnag mit sauerstoffangereicherter Luft Nitrox. Ziel des Kurses ist es dass du einen Tauchgang mit dem Gasgemisch Nitrox mit einem Sauerstoffanteil bis maximal 41% selbstständig planen und durchführen kannst.

Voraussetzung:
  • Alter: Ab 14 Jahre
  • Elementar Diver oder Äquivalent
  • Mindestens 4 Tauchgänge

Optional bei einem „Nitrox“- Tauchgang

  • gültige ärtzliche Tauchtauglichkeitsbescheinigung*
  • bereits implementierbar in der OWD Ausbildung Praxis Tauchgang 5 – 6

*zumindest eine mit dem Erziehungsberechtigten durchgeführte Anamnese und bei Bedenken ärztliche Abklärung

Sauerstoffreiche Gasgemische und technisches Tauchen

Für weitere- und fortführende Ausbildungen mit diversen technischen Gasgemischen, insbesondere in Richtung technisches Tauchen, empfehlen wir einen internationalen Tauchsportverband für technisches Tauchen aufzusuchen.

 Sauerstoffanwender (Oxygen Provider)

Du lernst den Umgang mit Sauerstoff sowie die Versorgung mit Sauersoff an Verunfallte oder auch als vorbeugende Maßnahme. Wir erklären verschiedene Sauerstoffgeräte und beschreiben die medizinische Wirkung bei Unfällen, Beinahunfällen oder bei vorsorglichen Maßnahmen.

Voraussetzung:
  • Alter: Ab 14 Jahre
  • Geistige und körperliche Fitness
  • Erste Hilfe mit HLW Schulung
  • Bei Minderjährigen schriftliche Einverständiserklärung eines Erziehungsberechtigten
  • Advanced Open Water Diver oder Äquivalent

Vollgesichtsmaskentauchen (Full Face Mask Diving)

Das Ziel ist es dir den speziellen Umgang mit einer Vollgesichtsmaske Unterwasser zu lehren. Der sorgfältige Umgang und die zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen werden hier trainiert.

Voraussetzung:
  • Alter: Ab 18 Jahre
  • Advanced Open Water Diver oder Äquivalent
  • Geistige und körperliche Fitness
  • Gültige ärtzliche Tauchtauglichkeitsbescheinigung*
  • Mindestens 30 geloggte Tauchgänge

*zumindest eine eigene durchgeführte Anamnese und bei Bedenken eine zusätzliche ärztliche Abklärung!

Bergseetauchen ( Mountain Lake Diving)

Das Ziel ist es dir beim Tauchen und bei der Tauchgangsplanung, wenn man sich in andere Höhenbereiche sprich Druckverhältnisse begibt, die nötigen Fähigkeiten für diese Situationen beizubringen.

Voraussetzung:
  • Alter: Ab 16 Jahre
  • Open Water Diver oder Äquivalent
  • Geistige und körperliche Fitness
  • Bei Minderjährigen schriftliche Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten
  • Gültige ärtzliche Tauchtauglichkeitsbescheinigung*
  • Mindestens 10 geloggte Tauchgänge

*zumindest eine eigene durchgeführte Anamnese und bei Bedenken eine zusätzliche ärztliche Abklärung!

Trockentauchen (Dry Suit Diving)

Wir unterrichten dich im speziellen Umgang mit dem Trockentauchanzug. Der sorgfältige Umgang und das dabei zusätzlich veränderte Tauchverhalten werden hier trainiert.

Voraussetzung:
  • Alter: Ab 16 Jahre
  • Open Water Diver oder Äquivalent
  • Geistige und körperliche Fitness
  • Bei Minderjährigen schriftliche Einverständiserklärung eines Erziehungsberechtigten
  • Gültige ärtzliche Tauchtauglichkeitsbescheinigung*
  • Mindestens 10 geloggte Tauchgänge

*zumindest eine eigene durchgeführte Anamnese und bei Bedenken eine zusätzliche ärztliche Abklärung!

Flusstauchen (River Diving)

Besonderheiten beim Flusstauchen wollen wir dier hier aufzeigen und die damit verbundenen Problematiken erklären. Das Richtige und vor allem sichere Planen, sowie ein umweltgerechtes Verhalten beim Flusstauchen steht hierbei im Vordergrund.

Voraussetzung:
  • Alter: Ab 18 Jahre
  • Advanced Open Water Diver oder Äquivalent
  • Geistige und körperliche Fitness
  • Gültige ärtzliche Tauchtauglichkeitsbescheinigung*
  • Mindestens 30 geloggte Tauchgänge

*zumindest eine eigene durchgeführte Anamnese und bei Bedenken eine zusätzliche ärztliche Abklärung!

Wracktauchen (Wreck Diving)

Ein sicheres Tauchen, sowie das sichere Verhalten in Bereichen „Im“ und „Um“ eines Schiffswracks, sowie die richtige Einschätzung deiner Fähigkeiten werden dir in diesem Kurs übermittelt.

Voraussetzung:
  • Alter: Ab 18 Jahre
  • Advanced Open Water Diver oder Äquivalent
  • Geistige und körperliche Fitness
  • Gültige ärtzliche Tauchtauglichkeitsbescheinigung*
  • Mindestens 30 geloggte Tauchgänge

*zumindest eine eigene durchgeführte Anamnese und bei Bedenken eine zusätzliche ärztliche Abklärung!